Mittwoch, 22. November 2017

auf der zeitlosen Reise auf der zeitlosen Reise

auf der zeitlosen Reise

German English French Italian Portuguese Spanish Swedish
Wir haben 66 Gäste online
Home Berichte Die Anschaffung unseres Mobiles
Die Anschaffung unseres Mobiles Drucken E-Mail
Mittwoch, den 09. Juli 2008 um 23:00 Uhr
14.06.2008 Heute haben wir unsern Landrover Defender übernommen. Schon beim ersten einsteigen stellt sich ein ganz neues 'Fahrgefühl' ein. Zuerst gilt es, mithilfe der Trittbretter, überhaupt auf den Sitz zu kommen. Startet man den Motor stellt sich der typische Lastwagensound ein.
Unsere Garage ist leider zu niedrig und wir bekamen nur für den Kreis 4 eine Parkkarte. Wir konnten jedoch das Auto bei Ingeborg und Jürg unter die Brücke stellen. Bald stand auch schon Arbeit an, die linke Hintertür liess sich nicht abschliessen.
16.06.2008 Zum Glück fand ich im Internet ein Defender Werkstatthandbuch (485 Seiten!).
Also machte ich mich an die Arbeit, nach Anleitung total einfach. Ich würgte dann ganz schön lange rum bis ich die Innenverkleidung weg hatte und das Gestänge wieder einhängen konnte (und das bei über 30°). Der Zusammenbau steht noch aus.
06.07.2008 Es geht auf nach Kreuzwertheim, am Montag wird die Kabine montiert!
08.07.2008 1pict00603Es ist soweit, wir sind stolze Besitzer unsere Wohnmobiles! Die erste unfreiwillige Übernachtung haben wir auch schon hinter uns. Da die Montage erheblich länger als die angegeben 4 Stunden dauerte, schafften wir es nicht mehr über den Zoll welcher um 18 Uhr schliesst.
So kamen wir erst am Dienstag zurück und überlegten uns (nicht zum ersten mal) wo wir unser Mobil parkieren könnten. Da hatte Mélanie den genialen Einfall, Mark zu fragen ob wir es bei seiner Halle in Winterthur hinstellen dürfen. Und wir durften, also ab nach Winterthur, unser Parkplatzproblem ist gelöst!